Mercedes-Benz

Daimler: Fünf Millionen leichte Getriebe am Standort Gaggenau gefertigt

Daimler: Fünf  Millionen leichte Getriebe am Standort Gaggenau gefertigt Bilder

Copyright: auto.de

Im Mercedes-Benz-Werk Gaggenau ist das 5millionste leichte Getriebe gefertigt worden. In einer Feierstunde wurde dies gemeinsam mit der Früh- und Spätschicht gefeiert. „Das Jubiläum ist ein weiterer Meilenstein in unserer über 100jährigen Erfolgsgeschichte hier am Standort“, sagte Standortleiter Dr. Matthias Jurytko.

Drei Getriebebaureihen gehören zu den leichten Getrieben im Werk Gaggenau. Das sind erstens die Frontschalt-Getriebe, kurz FSG, die in der A- und B-Klasse zum Einsatz kommen. Diese werden von Gaggenau nach Rastatt und ins Werk Kecskemét nach Ungarn geliefert.

Zur zweiten Baureihe zählen die Neuen Schaltgetriebe, kurz NSG, die in der C- und E-Klasse verbaut werden. Sie gehen in die Pkw-Werke Bremen und Sindelfingen. Vervollständigt wird das Portfolio durch die Transporter-Schaltgetriebe, kurz TSG, die in den Vans von Vito bis Sprinter verbaut werden. Dazu gehen die Getriebe von Gaggenau nach Ludwigsfelde, Düsseldorf und Vitoria in Spanien.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

zoom_photo