Trennung

Daimler nun alleiniger Eigentümer von car2go
auto.de Bilder

Copyright: car2go Group

Nun ist es passiert. Teilten sich noch bis vor kurzem die beiden Unternehmen Daimler Mobility Services und Europcar Group das Carsharing-Unternehmen car2go, ist nun nach behördlicher Genehmigung Daimler Mobility Services der alleinige Eigentümer. Zustande gekommen ist dies durch die Übernahme der 25 Prozent der car2go Europe GmbH von Joint Venture Partner Europcar Group.

Daimler bedankt sich für gute Zusammenarbeit

Die car2go Group, die in Europa, Nordamerika und in China präsent ist, hat weltweit über drei Millionen Kunden. „In den letzten Monaten haben wir mit gezielten Investitionen in Mobilitätsdienste unser Portfolio erweitert und unser Mobilitäts-Ökosystem weiter verstärkt. Mit der kompletten Übernahme der car2go Europe Anteile folgen wir dieser Strategie“, erklärte Jörg Lamparter, Head of Mobility Services bei Daimler. „Wir möchten Europcar für die sehr gute Zusammenarbeit danken – der Weg hat uns vom Carsharing Start-up zum führenden Carsharing-Unternehmen der Welt geführt“, fuhr Lamparter fort.

Zusätzlich zu car2go zeigt sich Daimler Mobility Services für moovel und mytaxi verantwortlich: Die Mobilitätsplattform moovel bietet On-Demand-Zugang zu verschiedenen Mobilitäts-Angeboten einschließlich Buchung und Bezahlung. mytaxi ist Marktführer unter den Apps für Taxibestellungen in Europa. Außerdem hält Daimler Mobility Services Minderheitsanteile an Blacklane, Careem, Flixbus, Turo und Via. Bei car2go, moovel und mytaxi mit ihrer Präsenz in über 100 Städten Europas, Nordamerikas und Chinas sind insgesamt 17,8 Millionen Kunden registriert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

zoom_photo