Daimler und GAZ starten Sprinter-Fertigung in Russland
Daimler und GAZ starten Sprinter-Fertigung in Russland Bilder

Copyright:

Daimler und die GAZ-Gruppe haben mit der Umsetzung des Projekts zur Produktion von Mercedes-Benz Sprinter Transportern im Gorki Automobilwerk in Nizhny Novgorod in Russland begonnen. Der Nutzfahrzeughersteller GAZ gehört zu Basic Element, dem größten Konzern Russlands.

Nachdem die Partner eine Reihe von vereinbarten Vorbedingungen erfüllt hatten, trat im Mai 2012 der Vertrag in Kraft, der Grundlage für die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen ist. Damit konnten die Ende 2010 mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding begonnenen Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden. Daimler wird im Rahmen der Partnerschaft mit GAZ mehr als 100 Millionen Euro in die Produktanpassung, die Produktion und das Vertriebsnetz investieren.

Die GAZ-Gruppe wird über 90 Millionen Euro in das Projekt investieren. Ziel ist, den Mercedes-Benz Sprinter sowie den Motor und weitere Komponenten lokal zu fertigen. Daimler wird den Vertrieb und den Service der Fahrzeuge über das bestehende Mercedes-Benz Händlernetz organisieren, das künftig stark erweitert wird. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit planen die beiden Unternehmen ebenfalls die lokale Fertigung von Mercedes-Benz-Motoren am GAZ-Produktionsstandort in Jaroslawl. Das neue Werk der GAZ-Gruppe erfüllt modernste internationale Standards und wurde Ende 2011 für die Produktion von Euro-4-konformen YaMZ-530 Motoren gebaut.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo