Daimler zeigt Big-Data-Cloud in Barcelona
Daimler beim Mobile World Congress. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Beim Mobile World Congress in Barcelona (25. bis 28. Februar) rücken Mercedes-Benz und die konzernübergreifende Initiative DigitalLife@Daimler die Bedeutung strategischer Partnerschaften für die digitale Transformation in den Fokus. Auf 320 Quadratmetern präsentiert Daimler die Big-Data-Plattform eXtollo und Mobilitätslösungen für Busse.

Das CLA Coupé, der EQC sowie der Actros sind mit dabei

Mit der Zusammenarbeit mit Microsoft beim Aufbau der globalen Big-Data-Plattform eXtollo steht die erste Cloud-basierte Lösung zur Auswertung großer Datenmengen auf Basis von Azure bereit. Big-Data-Analysen kommen beispielsweise in der Fahrzeugwartung und -entwicklung zum Einsatz. Das Unternehmen kann den Zugang zu den Daten selbst kontrollieren und verschlüsseln.

Auf dem Mobile World Congress wird Dieter Zetsche mit Microsoft-CEO Satya Nadella am 25. Februar 2019 ab 17 Uhr zusammentreffen. In ihrem Gespräch wird es um neue Kooperationen ebenso gehen wie um die Technologien der Zukunft und eine Unternehmenskultur.

Das Fahrerlebnis von morgen

An Bord des EQC können Besucher unter anderem die neueste Generation des Multimedia-systems MBUX erleben. Ergänzend steht ein MBUX-Demonstrator bereit. Das Bediensystem wird später auch zur Serienausstattung des CLA Coupé gehören. Eigens für den Messeauftritt wurde der CLA mit einer neuen Gaming-Applikation ausgestattet. Sie soll einen Ausblick auf das Fahrerlebnis von morgen ermöglichen.

Ausgestellt ist auch ein begehbares 1:1-Modell des neuen Mercedes-Benz Actros mit „MirrorCam“ und Multimedia-Cockpit im Interieur. Der Active Drive Assist kann selbstständig bremsen, Gas geben und lenken. Zur Ausstattung gehört auch das Mercedes-Benz Truck App Portal des Telematik-Anbieters Fleetboard.

Daimler ist auch auf der 4YFN vertreten

Verbindendes Element im Zentrum des Messestandes ist der sogenannte „Campus“. Hier stellt Daimler Innovationen, wie etwa eXtollo vor. Hinzu kommt die Ideenplattform Digitallife Crowd. Ein digitaler Reisebegleiter sowie eine Präsentation von Szenarien, die smarte und flexible Planungen des Reisewegs digital ermöglichen, werden ebenfalls gezeigt.

Parallel zum Mobile World Congress findet in Barcelona die Startup-Messe „Four Years From Now“ (4YFN) statt. DigitalLife@Daimler ist dort ebenfalls mit einem Stand vertreten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

Porsche Panamera Sport Turismo.

Porsche Panamera Sport Turismo mit Facelift

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

zoom_photo