Dakar 2011: Al-Attiyah bleibt an der Spitze

Dakar 2011: Al-Attiyah bleibt an der Spitze Bilder

Copyright: auto.de

Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk haben heute im VW Race Touareg auf der 9. Etappe der Dakar ihre gestern eroberte Gesamtführung verteidigt. Den Tagessieg sicherten sich die Teamkollegen Carlos Sainz und Lucas Cruz. Den VW-Dreifacherfolg komplettierten Vorjahressieger Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz.

Die viertbeste Zeit des Tages fuhr VW-Herausforderer Stéphane Peterhansel im BMW X3 des X-raid-Teams, der Vierter der Gesamtwertung bleibt. Das deutsche Buggy-Duo Matthias Kahle und Thomas M. Schünemann verteidigte als bestes Team mit Zweiradantrieb den 10. Platz.

Marc Coma auf KTM führt weiterhin das Motorradfeld an. Den Etappensieg sicherte sich dieses Mal allerdings der US-Amerikaner Jonah Street auf Yamaha. Bei den Trucks lieferten sich die beiden Kamaz-Fahrer Vladimir Chagin und Firdaus Kabirov erneut ein markeninternes Duell, das Kabirov für sich entschied. Er löste damit Chagin in der Tabellenführung ab. Franz Echter im MAN schob sich um mit Tagesrang 5 um einen Platz auf Position 4 vor. Der Argentinier Alejandro Patronelli fuhr auf Yamaha erneut einen Etappensieg in der Quad-Klasse ein und behauptete die Führung im Klassement.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo