Veranstaltung am Flughafen München

Der FC Bayern erlebt den Audi e-Tron
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Spieler, Vorstand und Trainer des FC Bayern sind gestern eine der ersten gewesen, die den neuen Audi e-Tron gefahren sind. Am Flughafen München hatte der Autohersteller für sein erstes vollelektrisches Modell verschiedene Aktionen vorbereitet. Ausgangspunkt der Veranstaltung war der „Audi e-tron Meteorit“. Die mehrstöckige Konstruktion steht derzeit am Münchener Flughafen auf dem Freigelände zwischen den Terminals 1 und 2.

E-Tron Testfahrten am Flughafen sind noch bis März möglich

Die Mannschaft nahm nach einem gemeinsamen Gruppenbild an verschiedenen Aktivitäten zum Thema e-Tron teil. Unter anderem stellten die Spieler ihre Geschicklichkeit bei einem E-Scooter Parcour unter Beweis sowie im Wettbewerb mit ferngesteuerten e-Tron-Modellautos und absolvierten ein Fahrtraining auf der Dynamikfläche des Audi-Training-Centers am Flughafen. Audi und der Bundesligist sind seit 2002 Partner.

Der Meteorit ist noch bis Mitte März für Besucher geöffnet. Interessierte können dort ohne Voranmeldung kurze Probefahrten mit dem neuen Audi machen. Einstündige kostenlose Fahrerlebnisse sind über die Audi-Partner vorab reservierbar.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo