Der Ford Mustang Mach 1 ist da

Ford Mustang Mach 1 Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford hat in Deutschland mit der Auslieferung des Mustang Mach 1 begonnen. Das 460 PS (338 kW) starke Sondermodell zeichnet sich durch optimierte Aerodynamik und gesteigerte Performance aus. So übertrifft der Mach 1 den GT beim Abtrieb um 22 Prozent und beschleunigt in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des sowohl mit Sechs-Gang-Getriebe als Automatik lieferbaren Sportwagens beträgt bis zu 267 km/h.

Power und Drehmoment

Für die Standfestigkeit auch bei langer Belastung sorgen ein zusätzlicher Ölkühler und ein neues Motoröl-Filtersystem, das den Schmiermittel-Kreislauf stabilisiert. Die Spitzenleistung liegt bei 7250 Umdrehungen in der Minute an, das maximale Drehmoment von 529 Newtonmetern bei 4900 Touren. Die angetriebene Hinterachse besitzt eine spezielle Kühlung und ein Sperrdifferenzial. Neu sind darüber hinaus der Frontsplitter unterhalb der Bugschürze und der einteilige Heckspoiler sowie der verkleidete Unterboden. Er wurde verlängert und mündet in einen funktionalen Performance-Diffusor, während clever positionierte Finnen den Bremsen gezielt Kühlluft zuführen.
Ford Mustang Mach 1

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Fahrwerk und Fahrmodi

Das Fahrwerk wurde ebenfalls der gestiegenen Performance angepasst, die Spur wurde etwas verbreitert. Einige Komponenten der Radaufhängung stammen von Mustang Shelby GT 350 und GT 500. Dem Fahrer stehen fünf Programme zur Verfügung: Normal, Sport+, Schnee/Nässe, Rennstrecke und Drag Strip Mode. Track-Apps dienen als Beschleunigungsmesser und -Timer. Das Sondermodell verfügt außerdem über eine Launch Control.
Ford Mustang Mach 1

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Preis und Innenraum

Im Interieur zeichnen sich die Sport-Ledersitze durch metallgraue Ziernähte aus. Eine spezielle Plakette auf dem Armaturenträger weist neben dem „Mach 1“-Logo auch die individuelle Produktionsnummer des limitierten Sondermodells aus. Die Serienausstattung umfasst unter anderem beheiz- und klimatisierbare Vordersitze, das Ford-Pass-Connect-Modem und ein B-&-O-Soundsystem mit einer Leistung von 1.000 Watt und zwölf Lautsprechern. Erhältlich ist der Ford Mustang Mach 1 zu Preisen ab 60.800 Euro.
Ford Mustang Mach 1

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

kia niro

Kia Niro Prototyp in freier Wildbahn

Unterwegs mit dem Kia Niro 1.6 PHEV: Sparsamer Reisebegleiter

Unterwegs mit dem Kia Niro 1.6 PHEV: Sparsamer Reisebegleiter

Fahrbericht Skoda Enyaq iV Sportline 80x: Klare Kante

Fahrbericht Skoda Enyaq iV Sportline 80x: Klare Kante

zoom_photo