Toyota Truck

Toyota Truck: Der ganz schön große Bruder des Toyota Mirai
auto.de Bilder

Copyright: Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Toyota

Fast lautlos, schadstofffrei und leistungsstark: So sollen schwere Lkw in Zukunft unterwegs sein. Um das zu erreichen, überträgt Toyota in seinem Truck – Konzept den Brennstoffzellen-Antrieb des Mirai vom Pkw- auf den Lkw-Bereich.

670 PS durch Wasserstoff - Antrieb

Das Resultat beeindruckt: Der Antrieb des mit Wasserstoff betriebenen Konzeptfahrzeugs bringt es auf mehr als 670 PS und ein maximales Drehmoment von fast 1.800 Newtonmeter. Zum Einsatz kommen zwei adaptierte Brennstoffzellen-Stacks sowie eine 12 kWh starke und somit relative kleine Batterie. Die Reichweite des Lkw gibt Toyota mit "mehr als 320 Kilometer" an. Besonders beeindruckend sei daneben die Beschleunigung des bis zu 36 Tonnen schweren Fahrzeugs, bei dem als Emission im Betrieb lediglich Wasserdampf entsteht."Die wasserstoffbasierte Brennstoffzellentechnologie hat enormes Potenzial, der Antrieb der Zukunft zu werden", erläutert Bob Carter, Executive Vice President von Toyota Motor North America (TMNA). Und bei dieser vielseitigen, skalierbaren und emissionsfreien Technologie sei Toyota Vorreiter. Jetzt muss der ganz schön große Bruder des Mirai seine Praxistauglichkeit bei einer "Project Portal" genannten Erprobung im Hafen von Los Angeles unter Beweis stellen. Die erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Umweltbehörde California Air Resources Board (CARB) und der Energiebehörde California Energy Commission (CEC). "CARB verfolgt den Fortschritt dieser Machbarkeitsstudie mit großem Interesse, um die beste Mischung aus Regularien und Anreizen zu schaffen und den Markt so zu sauberen und effizienten schweren Lkw zu bewegen", sagt CARB-Behördenleiterin Mary D. Nichols. Um sein Bekenntnis zur Brennstoffzellen-Technologie und zu einer wasserstoffbasierten Gesellschaft zu untermauern, baut Toyota parallel auch das Wasserstoff-Tankstellennetz in Kalifornien sukzessive aus. Zu diesem Zweck sind die Japaner eine Partnerschaft mit Shell eingegangen.

auto.de

Copyright: Toyota

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo