Der Konkurrenzkampf der deutschen Bahn
Der Konkurrenzkampf der deutschen Bahn Bilder

Copyright: © Touring/Eurolines Germany

Die Deutsche Bahn hat Konkurrenz bekommen. Denn viele Kunden sind bereits seit dem Jahr 2013 auf den Fernbus umgestiegen. Insbesondere die günstigeren Preise lassen den Fernbus für viele Reisende attraktiv erscheinen Jetzt zieht die Deutsche Bahn mit entsprechenden Sparangeboten nach. In puncto Schnelligkeit kann der Fernbus allerdings nicht mit der Bahn mithalten.

Laut des Vergleichsportals Fernbusse.de sanken bei der deutschen Bahn auf 14 der insgesamt 20 untersuchten Beispielverbindungen die Durchschnittspreise. Während selbst Frühbucher im Herbst 2013 noch mindestens 59 Euro auf der Verbindung von Hamburg nach Frankfurt zahlen mussten, sind zurzeit Spartickets ab 39 Euro verfügbar. Trotz aller Bemühungen der Bahn ist der Fernbus im Schnitt um mehr als 50 Prozent preiswerter.

Schneller an Ziel kommt der Fahrgast jedoch mit der Bahn. Wer beispielsweise von Hamburg zum Frankfurter Flughafen reisen möchte, der benötigt mit dem Fernbus rund sieben Stunden. Mit der Deutschen Bahn sind es hingegen durchschnittlich vier Stunden.Der Kunde muss bei der Entscheidung Bahn oder Fernbus daher abwägen, was für ihn wichtiger ist: der Preis oder die Geschwindigkeit. Wer es nicht eilig hat, für den lohnt sich die Reise mit dem Fernbus. Wer hingegen unter Zeitdruck steht, der sollte lieber die Bahn als Transportmittel wählen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo