Lexus

Der Lexus LS gewinnt zum fünften Mal in Folge den „J.D.-Power Award“.

Der Lexus LS gewinnt zum fünften Mal in Folge den Bilder

Copyright: auto.de

Der Lexus LS gewinnt zum fünften Mal in Folge den Bilder

Copyright: auto.de

Der Lexus LS gewinnt zum fünften Mal in Folge den Bilder

Copyright: auto.de

Der Lexus LS gewinnt zum fünften Mal in Folge den Bilder

Copyright: auto.de

Die erfolgreichste Marke bei der J.D. Power „Initial Quality Study“ ist einmal mehr Lexus. Die die Nobelmarke von Toyota sicherte sich zum 14. Mal die Spitzenposition bei der weltweit renommiertesten Kundenbefragung.

Lexus schnitt insgesamt bei drei Segmenten mit Platz 1 ab. Die Organisatoren der Studie vergeben die Wertungen für unterschiedliche Fahrzeugklassen in zwei Kategorien: Premium- und Normalautos. Der Lexus ES 350 wurde bester Premiumwagen bei den Mittelklasse-Limousinen, der Lexus LS bei den Oberklasse-Limousinen und der Lexus RX bei den Mittelklasse-SUV. Auch Toyota selbst sicherte sich zwei Titel. Der Toyota Yaris gewann die Kategorie der Kleinwagen, der Corolla die der Kompaktwagen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo