Deutsche Autos immer älter
Deutsche Autos immer älter Bilder

Copyright: Pro Motor

Wer sein Auto liebt, der behält es. Und das möglichst lange. Vor allem, wenn das nötige Geld zum Kauf eines Neuwagens fehlt. Im Durchschnitt sind die Pkw auf Deutschlands Straßen erstmals vor 8,8 Jahren zugelassen worden. Damit sind die deutschen Autos so alt wie noch nie.

Zum Vergleich: Im Krisenjahr 2009 lag der Altersschnitt bei 8,1 Jahren, geht aus den Analysen von PwC Autofacts hervor. Die Chancen für einen Aufschwung auf dem deutschen Automarkt sind laut Experten gut: Die gute Konjunkturentwicklung, der stabile Arbeitsmarkt und der aufgestaute Ersatzbedarf werden weitere positive Impulse geben, erklärt Felix Kuhnert, Leiter des Bereichs Automotive bei PwC in Deutschland und Europa. Nach einer Prognose des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) soll die Zahl der Neuzulassungen in diesem Jahr bei mehr als drei Millionen Autos liegen. 2013 waren 2,95 Millionen Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen worden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GTS Cabriolet.

Porsche 911 GTS Cabriolet Erlkönig auf dem Nürburgring

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Volvo XC40 Recharge lädt 408 PS in 40 Minuten

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

Vorstellung Kias Elektroautoflotte: Weiter stromaufwärts

zoom_photo