Rekord der Autostadt

Dezember bislang besucherstärkster Monat
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Mit der Winterinszenierung ‚Zauberhafte Winterwelt‘ ist es der Autostadt abermals gelungen, eine Wintermärchenwelt erschaffen, die Groß und Klein nach Wolfsburg lockte. Zum ersten Mal seit der Eröffnung im Jahr 2000 besuchten im Dezember 2017 mehr als 400 000 Menschen den automobilen Themenpark des Volkswagen Konzerns. „Mit rund 405 000 Gästen war der letzte Monat des vergangenen Jahres ein toller Abschluss eines erfolgreichen Jahres“, erklärt der Vorsitzende der Autostadt Geschäftsführung, Roland Clement.

Besonderes Winterszenario

Im Sommer lud die Autostadt mit dem 'Cirque Nouveau' zur zweiten saisonalen Veranstaltung. „Beide großen saisonalen Events sind für unsere Gäste zu festen Institutionen geworden und sollen unter unserer neuen Geschäftsführung auch 2018 fortgeführt und weiterentwickelt werden“, so Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung. In seinem zweiten Jahr hat das Sommerfestival bereits 340 000 Besucher erreicht. Die Zahl der verkauften Tickets für die Shows lag mit rund 135 000 über der des Premierenjahres.

Der frühere Porsche-Manager Roland Clement hatte die Leitung der Autostadt gemeinsam mit Claudius Colsman im September 2017 von Otto F. Wachs übernommen. Mit mehr als 2,22 Millionen Gästen im Themenpark am Mittellandkanal hat die Autostadt das Vorjahresergebnis von 2,2 Millionen Gästen leicht übertroffen. 142 770 Fahrzeugübergaben an Kunden bestätigten auch 2017 die Position als führende Automobildestination. Der Gesamtmarktanteil aller in Deutschland an Kunden übergebenen Volkswagen Pkw im Jahr 2017 lag stabil bei rund 25 Prozent.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Auslastung von bis zu 94 Prozent

Unter dem Leitthema "Freiheit" setzten sich zudem Künstler und Zuschauer aus aller Welt in 50 Veranstaltungen mit dem Programm des Movimentos Festival auseinander. Die 15. Movimentos Festwochen der Autostadt begeisterten im Frühjahr 2017 insgesamt 23 000 Besucher und waren mit 94 Prozent abermals sehr gut ausgelastet. Auf einer Pressekonferenz werden am 25. Januar 2018 der künstlerische Leiter des Festivals, Bernd Kauffmann und die beiden Geschäftsführer der Autostadt das Programm im Jahr 2018 (4. April bis 6. Mai) vorstellen.

Gemeinsam mit der Deutschen UNESCO-Kommission hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2017 die Bildungsangebote der Autostadt ausgezeichnet. Als automobiler Themenpark und außerschulischer Lernstandort BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) biete sie, auf Grundlage des niedersächsischen Curriculum Mobilität, innovative BNE-Angebote zur Unterrichtsergänzung aller Schulformen und Schulstufen an, hieß es in der Laudatio.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Die Jugend für Automobilität begeistern

„Besonders gewürdigt wird das von der Autostadt gesteckte Ziel, Fragen einer künftigen Mobilität gemeinsam mit den Lernenden zu erörtern und BNE vom Projekt zur Struktur zu bringen", lautete die Begründung der Jury. Im zurückliegenden Jahr erreichte die Autostadt erstmals über 500 000 Teilnehmer (Vorjahr 440 000) mit ihren pädagogischen Angeboten. Der Großteil entfiel dabei ebenso wie in den Vorjahren auf die offenen Angebote, die Gäste ohne Voranmeldung nutzen können.

Roland Clement erklärt: "Claudius Colsman und ich haben hier in der Autostadt eine der spannendsten Aufgaben im Konzern übernommen. Wir danken Otto F. Wachs ausdrücklich, der diesen Ort zur führenden Automobilplattform der Welt entwickelt hat. Wir haben jetzt die Möglichkeit, gemeinsam mit einem top motivierten Team die Autostadt in die nächste Phase zu führen, um unseren Gästen noch stärker aktuelle und Zukunftsthemen an diesem einmaligen Ort zu präsentieren."

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

Schautraining auf dem Glatteis

Dass die Autostadt mit ihrem pädagogischen Anspruch auch für den Eishockey-Nachwuchs aus Wolfsburg ein besonderer Ort ist, zeigt das Schautraining von fünf DEL-Profis der Grizzlys Wolfsburg gegen rund 30 Kinder. Bereits zum dritten Mal trainierten die Spieler aus Deutschlands höchster Spielklasse in der ‚Zauberhaften Winterwelt’ der Autostadt mit den Kindern und präsentierten dabei ihren jüngsten Nachwuchs. „Eishockey gilt als der schnellste Mannschaftssport der Welt und erfordert viele unterschiedliche Fähigkeiten der Spieler. In den Bambini-Mannschaften spielen Mädchen und Jungen bis zum Alter von zehn Jahren gemeinsam“, erklärte Simon Drühmel, Leiter Marketing und Sales der Grizzlys. In einer rund zweistündigen Trainingseinheit lernten die Kinder Tricks und Kniffe aus erster Hand.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Autostadt

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo