Die ACE-Stauprognose für das Wochenende
Die ACE-Stauprognose für das Wochenende Bilder

Copyright: auto.de

Die Rückreisewelle ist noch nicht abgeebbt. In Schleswig-Holstein beginnt Anfang September das neue Schuljahr, was nach Angaben des ACE Auto Club Europa am bevorstehenden Wochenende (29. bis 31. August 2008) noch einmal zu erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus auf den Autobahnen führen kann.

Eine Woche später gehen in Baden-Württemberg die Sommerferien zu Ende. Zuletzt ist Bayern Mitte September an der Reihe.

Deutschland

In Deutschland werden nach Prognosen des ACE voraussichtlich am Wochenende folgende Strecken stärker als üblich belastet sein: A 3 Richtung Nürnberg und Richtung Köln, A 4 Großraum Köln, A5 Richtung Basel und Frankfurt, A 6 Richtung Nürnberg und Heilbronn, die A 7 Richtung Kempten und Hannover, die A8 Richtung Salzburg und Karlsruhe, die A 9 Richtung München und Berlin, die A 61 (Richtung Ludwigshafen), die A 93 nach Kufstein und München sowie die Umfahrung München (A 99). Mit Verkehrsbeeinträchtigungen wegen Baustellen ist auf folgenden Strecken zu rechnen: A 3, A 4, A 6, A 7, A 8, A 9, A 61 und A 96.

Frankreich, Österreich…

In Frankreich kommt es zu größeren Verkehrsbelastungen auf der A 4Richtung Strasbourg und der A 35 Richtung Basel. In Österreich muss auf der Tauernautobahn A 10 zwischen Salzburg und Villach muss vor dem Tunnelportal mit bis zu 4 Stunden gerechnet werden. Pkw- und Motorradfahrer können über den Großglockner (Motorrad 14 €, Pkw 24 €) oder ab Radstadt über Untertauern, Obertauern, Mauterndorf und Katschberg nach Rennweg in Kärnten ausweichen. Alternativ steht auch für Wohnmobile und Wohnwagengespanne die Fahrt mit dem Autozug Böckstein-Mallnitz zur Wahl. Die Züge verkehren im 45-Minuten-Takt und bei Bedarf auch in kürzeren Intervallen. Die einfache Fahrt mit dem Pkw kostet 17 €.

Weitere Behinderungen sind auf der Brennerautobahn (A 13), der B 108 und der A 14 in Bregenz am Pfändertunnel vorprogrammiert.

Schweiz

In der Schweiz muss auf der A 2 am Gotthardtunnel ebenfalls mit bis zu drei Stunden Wartezeit gerechnet werden. Auf der A 13 (San Bernardino) ist wegen einer längeren Baustelle eine Umleitung eingerichtet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo