Die Käfer sind los – Mit dem VW-Käfer nach China
Die Käfer sind los – Mit dem VW-Käfer nach China Einfach brilliant. Bilder

Copyright: auto.de

Die Käfer sind los – Mit dem VW-Käfer nach China Coole Eleganz. Bilder

Copyright: auto.de

Die Käfer sind los – Mit dem VW-Käfer nach China Eleganz auf 4 Rädern. Bilder

Copyright: auto.de

Es zogen einst 15 Freunde los, um China zu erkunden. Weder Bus noch Bahn, noch das bequeme Flugzeug wählten sie als Vehikel. Erst der treue Käfer wurde als angemessen befunden, die aufreibenden Strapazen einer kleinen Welterkundungstour zu lindern und die Freuden des rollenden Wanderlebens zu teilen. Mit sechs VW-Käfern der Baujahre 1949 bis 1956 machten sie sich im Zuge der „1. Vintage Volkswagen Challenge 2009“ auf den holprigen Weg nach Fernost.

Die Welt wartet

Das Ziel ihrer kleinen Abenteuerreise sollte die Deutsche Botschaft in der chinesischen Hauptstadt [foto id=“96531″ size=“small“ position=“right“] Peking sein. Die mutigen Streiter kämpften sich auf ihrer 11.000 km langen Tour mit Start in der beschaulichen Stadt Erlangen durch Polen, Litauen, Russland und die ferne Mongolei. Gewappnet mit einem eisernen Willen und einem tiefen Vertrauen in die alte deutsche Technik wackelten sie mit einer stolzen Motorleistung von 25 bis 30 PS in das Land der aufgehenden Sonne. Der Anlass für diesen interkontinentalen Brückenschlag ist der 60. Jahrestag der Bundesrepublik Deutschland im Mai 2009 und der Volksrepublik China im Oktober 2009.

Ein Traum wird wahr

[foto id=“96532″ size=“small“ position=“left“] Der Startschuss für die rasenden Käfer fiel am 30. Juli 2009 vor dem Erlanger Schloss. Begleitet wird der vierrädrige Reisetrupp von zwei Fahrzeugen und einem Mechaniker, die von Volkswagen zur Verfügung gestellt werden. Nach ihrer voraussichtlich turbulenten Hinfahrt, wird die Rückfahrt dann per Schiff angetreten. Der abenteuerlustige Initiator dieser Aktion ist Dr. Richard Hausmann, der Chef von Siemens in China: „Für mich war es seit jeher ein Traum, diese Distanz mit einem meiner VWs zu überwinden. Die beiden Jubiläen von China und Deutschland gaben den Ausschlag, diesen Traum mit einem meiner Volkswagen, der ebenfalls 60 Jahre alt ist, zu realisieren.“

 

Quelle: www.meinklassiker.com

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo