Die teuerste Yacht der Welt – ein schwimmendes Fürstentum
Monaco im Kleinen - der Entwurf der Yacht, Bild: Yacht Island Design Bilder

Copyright: auto.de

Blick auf die Gäste-Suite, Bild: Yacht Island Design Bilder

Copyright: auto.de

Der Erholungsbereich des Schiffes, die Oasis, Bild: Yacht Island Design Bilder

Copyright: auto.de

Die Luxus-Suite des Eigentümers, Bild: Yacht Island Design Bilder

Copyright: auto.de

Umgerechnet rund 740 Millionen Euro soll sie kosten – die wohl teuerste Yacht der Welt. Erfunden wurde sie von den kreativen Köpfen des britischen Unternehmens „Yacht Island Design“. Die Erfinder des Luxusschiffes haben alles getan, um es den Schönen und Reichen so angenehm wie möglich zu machen. Ihr „Baby“ heißt „Streets of Monaco“ und ist sozusagen eine schwimmende Version des Fürstentums.

[foto id=“342534″ size=“small“ position=“left“]Luxus der Extraklasse

Tatsächlich verfügt die Luxusyacht über alles, was es in Monaco auch gibt: das legendäre Casino, das Loews Hotel, das Café de Paris und sogar die legendäre Rennstrecke, auf dem Schiff natürlich nur als Go-Kart-Bahn. Das Beste an dem Boot ist allerdings die Suite des Besitzers. Sie würde sich über drei Etagen auf rund 430 Quadratmeter erstrecken. Insgesamt könnte der Herr des Hauses 16 Gäste und 70 Angestellte auf seinem Boot beherbergen. Weitere Clous der Yacht: Barbecue-Möglichkeiten, ein Mini-Wasserfall und ein Café mit Unterwasser-Sicht.

[foto id=“342533″ size=“small“ position=“right“]Dringend Käufer gesucht

Wie der Direktor von Yacht Island Design Rob McPherson mitteilte, wollte sein Team eine Yacht schaffen, die absolut einzigartig ist und höchste Ansprüche des Luxus bietet. Ob das Konzept allerdings jemals in die Realität umgesetzt wird, ist noch nicht klar. Dafür bräuchte die Firma einen äußerst zahlungskräftigen Kunden, der an dem Kauf einer 152 Meter langen Yacht interessiert und bereit ist, eine Anzahlung in Millionenhöhe zu leisten. So lange arbeiten die Erfinder bereits an einem neuen Projekt. Diesmal soll es eine 85 Meter lange Yacht zum Thema „Pacific Island“ werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo