Die Trends 2013 bei Caravan und Wohnmobilen

Die Trends 2013 bei Caravan und Wohnmobilen Bilder

Copyright: auto.de

Die Trends 2013 bei Caravans und Wohnmobilen Bilder

Copyright: auto.de

Die Trends 2013 bei Caravans und Wohnmobilen Bilder

Copyright: auto.de

Sicherheitsausstattung und Design werden auch bei Camping-Mobilen immer wichtiger. Airbags für Fahrer und Beifahrer, Rauchmelder und einbruchssichere Türen gehören mittlerweile zum guten Ton, berichtet der Deutsche Camping Club (DCC) in seinen Trends 2013.

Neben einem ansprechend gestalteten Innenraum ist auch Karosserie-Design wichtig. Nicht nur auffällige Lackierungen, auch Leichtmetall-Räder und Chrom-Applikationen werten den Auftritt der neuen Caravans und Wohnmobile auf. Außerdem achten die Hersteller immer mehr darauf, in Leichtbauweise zu produzieren, um den Kunden möglichst hohe Zuladungen zu ermöglichen. Das Zubehör und die Zeltvorbauten, so der DCC, müssen neue Anwendungsmöglichkeiten bieten und leicht verstaubar sein, um beim Kunden zu punkten. Den geforderten hohen Nutzwert belegt auch die vermehrte Verwendung von Kastenwagen als Camping-Mobile, da die auch im Alltag eingesetzt werden können.Die aktuellen Entwicklungen präsentieren die Hersteller auf dem Caravan Salon (25. August bis 2. September) in Düsseldorf.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo