EICMA 2019

Die Triumph Bobber TFC trumpft 750-mal auf

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

Triumph präsentiert auf der EICMA (–10.11.2019) die Bobber TFC. Wie schon die „Triumph Factory Custom“-Ausgaben von Thruxton und Rocket 3 ist das spezielle Modell auf 750 Exemplare limitiert.

Dafür gibt es neben exklusiven TFC-Details, einer nummerierten Plakette und einem speziellen Übergabepaket auch zehn PS mehr Leistung (87 PS) und vier Newtonmeter (110 Nm) mehr Drehmoment. Das Drehzahlband wurde 500 Umdrehungen weiter nach oben verschoben, zudem speckt die Bobber als TFC etwa fünf Kilogramm ab.

Es gibt außerdem ein neues Kombiinstrument mit exklusivem TFC-Zifferblatt, Voll-LED-Beleuchtung mit Tagfahrlicht und drei Fahrmodi. Zu haben ist die Triumph Bobber TFC ab April nächsten Jahres zum Preis von 18 900 Euro (Österreich: 22 050 Euro).

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Triumph

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

c-klasse_allterrain

Mercedes-Benz C-Klasse All-Terrain im Anmarsch

Audi Q7 50 TDI Quattro

Praxistest Audi Q7 50 TDI Quattro: Ruhiges Reisen ohne Schnörkel

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

zoom_photo