Dita von Teese – Stilvoll im BMW Z4 Roadster
Bild von: www.zimbio.com Bilder

Copyright: auto.de

Bild von: www.zimbio.com Bilder

Copyright: auto.de

Très chic sieht das aus wie Madame von Teese in Hollywood aus ihrem Auto steigt. Die berühmte Burlesque-Tänzerin beweist mal wieder, dass sie in jeder Situation Eleganz bewahrt. Auch beim Autokauf. Eine Dame, die so grazil aus einem Fahrzeug steigt, fährt natürlich keine Schrottkarre, sondern einen BMW Z4 Roadster.

[foto id=“107538″ size=“small“ position=“right“]Man kann sagen was man will, aber das Auto passt zu Dita. Die markanten Linien und weichen Formen des Wagens stehen ihr mindestens so gut wie ein Bad im Champagnerglas. Kein Wunder. Das Design des Z4 wurde von keinem geringeren entworfen, als dem damaligen BMW-Chefdesigner höchstpersönlich: Chris Bangle. 

Und auch die Ausstattung des BMW ist der Königin des Burlesque-Tanz angemessen. Das Sechsganggetriebe lässt den 1290 Kilogramm schweren Roadster in 5,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h schnellen. Wenn Dita wollte, könnte sie das Gaspedal durchdrücken und auf bis zu 250 km/h beschleunigen. Dann müsste sie den BMW aber mit in sein Heimatland nehmen. In den USA könnte das sonst ganz schön teuer werden. Und genug bezahlt hat Frau von Teese sowieso schon für den Z4. Knapp 40.000 Euro musste sie für den Wagen in der Ausstattung hinlegen. Aber was ist das schon für Dita von Teese? Allein für ihren Grand Prix-Auftritt mit Alex C.und Oscar Loya hat sie ganze 60.000 Euro einkassiert.

Ein Luxus-Auto für eine Luxus-Lady. Da kann man sich gar nicht entscheiden, was mehr Stil hat. Der BMW Z4 Roadster oder Dita selbst.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo