Dodge

Dodge Viper erfolgreich beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

Der Dodge Viper vom Team Zakspeed hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vom 8. Juni bis 10. Juni 2007 einen Erfolg verbuchen können.

Die Fahrer Duncan Huisman, Patrick Simon, Tom Coronel und Christophe Bouchut pilotierten den Dodge Viper auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung und zum Sieg in seiner Klasse (SP8).

Die Details…

Nach 24 Stunden Höchstbelastung für Mensch und Fahrzeug fuhr der Dodge auf den zweiten Platz beim ADAC 24-Stunden-Rennen hinter dem Werks-Porsche des Team Manthey. Der Porsche des Land-Teams sicherte sich den 3. Platz. Patrick Simon fuhr auf dem Dodge Viper mit 8:49:631 die schnellste Rennrunde.

(ar/nic)

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

E-Go stellt erneut Insolvenzantrag

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Rivian R2 und R3: Eine Überraschung in Kalifornien

Stärker war noch kein Serien-Porsche

Stärker war noch kein Serien-Porsche

zoom_photo