Dodge

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Drei Interessenten für das Dodge Viper-Geschäft Bilder

Copyright: auto.de

Chrysler hat drei Interessenten für die Übernahme des Dodge Viper-Geschäfts. Dies meldet die „Automobilwoche“ unter Berufung auf Vizechef Jim Press.

Chrysler steckt wie alle drei großen US-Autobauer schwer in der Krise und will sich seit August 2008 von den Aktivitäten rund um die legendäre amerikanische Sportwagenikone Viper trennen.

Im Januar war Fiat zu 35 Prozent beim Konzern mit den Marken Chrysler, Dodge und Jeep eingestiegen.

Daimler hatte sich im Mai 2007 von seiner US-Tochter getrennt und bemüht sich derzeit, den restlichen Anteil von 19,9 Prozent zu veräußern.

Video: Dodge EV

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo