Drohen Lieferengpässe bei Winterreifen?

Drohen Lieferengpässe bei Winterreifen? Bilder

Copyright: auto.de

Als mögliche Folge der Abwrackprämie könnte es zu Lieferengpässen bei Winterreifen kommen, meinen Branchenkenner. Es sei zu befürchten, dass der große Bedarf an Winterpneus für die überwiegend nur mit Sommerreifen ausgestatteten Neufahrzeuge, die in den letzten Monaten zugelassenen worden sind, von vielen Reifenhändlern nicht gedeckt werden könne. Nur wer schnell und flexibel genug reagiere und sich entsprechend bevorrate, könne die Nachfrage auch bedienen. Das wiederum hätte zur Folge, dass häufig benötigte Reifengrößen früher oder später nicht mehr verfügbar seien.

Ein Grund für die zögerliche Bevorratung mit entsprechenden Reifen sieht der Online-Reifenhändler Delticom in der teilweise mangelnde Kapitaldecke der Reifenhändler. Auch die Furcht vor milderen Temperaturen mit wenig winterlichen Straßenverhältnissen lasse Händler oftmals von größeren Orders absehen – mit den entsprechenden logistischen Problemen, wenn es doch zu einem plötzlichen Wintereinbruch komme.

Delticom sieht sich für einen derartigen Nachfrageschub allerdings gerüstet: „Ob es stürmt oder schneit – der Winter kann kommen! Wir haben einige Millionen an Reifen verfügbar und sind für alle Fälle gut gerüstet“, erklärt Rainer Binder, CEO der Delticom AG, selbstbewusst.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo