Ducati auf dem Pariser Automobilsalon – Emotionen auf zwei Rädern

Ducati auf dem Pariser Automobilsalon - Emotionen auf zwei Rädern Bilder

Copyright: auto.de

Der Motor der Ducati leistet 143 kW/195 PS Bilder

Copyright: auto.de

Für das Basismodell werden mindestens 19.490 Euro fällig Bilder

Copyright: auto.de

Die 1199 Panigale vereint Rennsporterfahrung mit elegantem Design und einem Trockengewicht von nur 164 Kilogramm Bilder

Copyright: auto.de

Auch Ducati ist auf dem Pariser Salon vertreten Bilder

Copyright: auto.de

Ducati gehört endgültig zur VW-Familie. Erstmals durfte der italienische Motorradhersteller im Vorfeld einer großen Automesse auf dem sogenannten VW-Abend seine Neuheiten vorstellen.

In einer coolen Motorradjacke gehüllt, stellte Ducati Chef Gabriele Del Torchio sichtlich gerührt die Multistrada 1200 S Pikes Peak und das Superbike 1199 Panigale vor. Vor so einem Publikum, rund 1.000 Journalisten aus aller Welt, hatte er wohl noch kein Bike präsentiert.[foto id=“436825″ size=“small“ position=“left“]

Das topsportliche Modell Multistrada Pikes Peak (ab 20.990 Euro) ist wie die Panigale für die betont schnelle Gangart geeignet und zeichnet sich durch eine neue Lackierung im Stile der MotoGP-Rennmaschinen sowie neue Marchesini-Schmiederäder aus. Der leicht überarbeitete Testrastretta 11-DS-Motor der Multistrada leistet 110 kW/150 PS und bietet ein Drehmoment von nun 125 Newtonmeter. Die 1199 Panigale vereint Rennsporterfahrung mit elegantem Design und einem Trockengewicht von nur 164 Kilogramm bei 143 kW/195 PS. Für das Basismodell werden mindestens 19.490 Euro fällig, die 1199 Panigale S kostet 24.490 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo