Dunlop Reifen

Dunlop entwickelt Rennsporttechnologie für die Straße weiter
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Dunlop

Dunlop setzt seine Produktoffensive fort und präsentiert mit dem Sportsmart TT den vierten neuen Supersport-Reifen in zehn Monaten. Er schließt die Lücke zwischen dem Cup- und Trackday-Reifen GP Racer D212 und dem Sportsmart hoch Zwei Max. Der Zusatz TT steht für „Track Technology“ und verdeutlicht, dass der Reifen vom Rennsport profitiert.

Dunlop hat ein neues Polymer entwickelt, das den Grip nochmals verbessert und zugleich die Laufleistung steigert. Speziell für den Sportsmart TT hat Dunlop außerdem seine Rennreifen-Technologie NTEC zur NTEC-RT-Technologie weiterentwickelt. Dank der ultrasteifen Karkasse kann der Fahrer auf der Rennstrecke den Luftdruck am Hinterradreifen für eine um bis zu 24 Prozent vergrößerte Aufstandsfläche absenken. Zur Markteinführung im März 2018 stellt der Reifenhersteller außerdem zwei weitere Neuerungen vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo