E-getriebene Micro-Vetts beim ADAC im Test
E-getriebene Micro-Vetts beim ADAC im Test Bilder

Copyright: auto.de

Eigene praktische Erfahrungen mit E-Fahrzeugen will auch ADAC-Präsident Peter Meyer sammeln und nahm aktuell von RWE ein Karabag 500 E der Firma Micro-Vett entgegen.

Dessen Alltagstauglichkeit wolle man genau unter die Lupe nehmen, denn letztlich würden sich Verbraucher erst dann für derartige Fahrzeuge entscheiden, wenn diese annähernd so sicher, alltagstauglich, wirtschaftlich und umweltverträglich seien wie Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, sagte Meyer.

Einen weiteren Micro-Vett, der Viersitzer basiert auf dem Fiat 500, wird die „ADAC Motorwelt“ für Testfahrten einsetzen, und das dritte Fahrzeug geht an das ADAC Technik Zentrum in Landsberg. In Landsberg werden umfangreiche technische Tests am Fahrzeug durchgeführt, u.a. zu Ladezeiten der Batterie und Reichweiten unter verschiedenen Einsatzbedingungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo