E-Mobilität: RWE mit 2 000 Ladestationen

E-Mobilität: RWE mit 2 000 Ladestationen Bilder

Copyright: auto.de

Die zweitausendste Strom-Zapfstelle für E-Autos, die der RWE-Konzern europaweit betreibt, steht in Dortmund. 1525 davon sind öffentlich zugänglich, 475 finden sich auf Privat- und Betriebsgeländen.

Allein seit Jahresbeginn hat das Unternehmen nach eigenen Angaben in Deutschland 250 Ladestationen neu ans Netz angeschlossen. In mehr als 250 Städten können die Autofahrer inzwischen die Fahrzeugbatterie aufladen. RWE hat vor vier Jahren mit dem Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos begonnen und stellt derzeit etwa 37 Prozent der verfügbaren Stationen. Am dichtesten ist das Netz in Berlin (260), Amsterdam (155), Dortmund (78) und Essen (77).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo