Neues Werk

Eberspächer baut neues Werk in Thüringen
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Um die steigende Nachfrage an PTC-Keramiken zu decken, erweitert Eberspächer die Produktions- und Entwicklungskapazitäten seiner Unternehmenstochter Catem. Bis zum Frühjahr 2018 entsteht im Gewerbegebiet Hermsdorf-Ost in Thüringen direkt an der Autobahn A4 ein neues Werk mit einer rund 10 000 Quadratmeter großen Produktionshalle sowie einem 2800 Quadratmeter großen Verwaltungs- und Technikgebäude.

Zulieferer für Elektro- und Hybridantriebe

PTC-Keramiken sind zentrale Bestandteile von elektrischen Hochvolt-Fahrzeugheizungen, die in Elektro- und Hybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. Eberspächer hatte im Juli 2016 das Produktionswerk der Paul Rauschert Steinbach GmbH in Hermsdorf übernommen. Aktuell sind dort 80 Mitarbeiter tätig. Diese werden voraussichtlich im Sommer 2018 das neue Werk in Betrieb nehmen. Langfristig plant das Unternehmen die Schaffung von bis zu 150 weiteren Arbeitsplätzen insbesondere in den produktionsnahen Bereichen. Das Grundstück bietet mit drei Hektar Fläche noch Möglichkeiten zum weiteren Ausbau des Standortes.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo