Ecclestone bestätigt: Rom nicht statt Monza: Italien Grand Prix bleibt in Monza

Ecclestone bestätigt: Rom nicht statt Monza: Italien Grand Prix bleibt in Monza Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Nachdem bereits der Bürgermeister von Rom betont hatte, dass ein allfälliger Stadt Grand Prix in der italienischen Hauptstadt 2013 keine Bedrohung für den italienischen Grand Prix in Monza sein wird, hat das Bernie Ecclestone nun auch bestätigt. Der Präsident des italienischen Automobilverbandes ACI, Enrico Gelpi, hatte sich am Donnerstag beim Meeting des World Motor Sport Council mit Ecclestone zusammengesetzt und sich bestätigen lassen, dass Rom und Monza sich nicht in die Quere kommen.

"Keine Sorge: der Grand Prix von Italien bleibt in Monza", sagte Gelpi gegenüber Il Messagero. "Ecclestone versichert, wie wir schon mehrfach bestätigt haben, dass nie die Möglichkeit bestand, Monza vom italienischen Grand Prix zu trennen." Auch Roms Bürgermeister Gianni Alemanno sah sich dadurch in seinen vorherigen Aussagen bestätigt. "Ecclestones Klarstellung bestätigt, was wir schon seit einiger Zeit sagen. Es gibt keinen Wettbewerb zwischen den beiden Rennen."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo