Effizienz-Umweltlabel für den Kauf unrelevant

Effizienz-Umweltlabel für den Kauf unrelevant Bilder

Copyright: ACE

Das Umweltlabel für Personenwagen mit der Einteilung in Energieeffizienzklassen gerät immer stärker in die Kritik. Nach mehreren Umweltverbänden hat jetzt auch der ACE (Auto Club Europa) eine grundlegende Überarbeitung der zum 1. Dezember 2011 beschlossenen Verordnung gefordert.

Offenbar haben nach den Erkenntnissen des Autoclubs die Zuordnungen der Öko-Label keinen Einfluss auf das Kaufverhalten und werden zudem von einer großen Zahl von Käufern falsch interpretiert. Der ACE hatte die Zulassungszahlen 2012 mit den Fahrzeugeinstufungen verglichen und keinen Trend zu Fahrzeugen mit möglichst geringer CO2-Emission erkennen können. Kritik richtet sich vor allem gegen die Bestimmung der Effizienzklassen, für die nicht die absolute Menge der CO2-Abgabe bestimmend, sondern deren Verhältnis zum Gewicht des Fahrzeugs maßgebend ist.

Mit der besten Effizienzklasse A+ waren 2012 nur 1,5 Prozent aller Neuzulassungen bewertet worden. Zudem kennen überhaupt nur 31 Prozent der Befragten laut einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur das vermeintliche Umweltsiegel.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo