Eher düster – der große ADAC Parkhaus-Test

40 Parkhäuser in kleineren bis mittelgroßen Städten Deutschlands hat der ADAC in einem großen Test geprüft. Das Ergebnis ist eher erschreckend. Acht Mal „mangelhaft“, zweimal sogar „sehr mangelhaft“. Und auch die Verteilungen von 19 Mal „ausreichend“ ist nicht gerade aufmunternd. Mit „befriedigend“ oder „gut“ wurden also gerade Mal ein reichliches Viertel aller getesteten Häuser bewertet. „Sehr gut“ wurde kein einziges Mal vergeben.

[foto id=“442576″ size=“small“ position=“left“] Als Hauptkritikpunkte fielen dem ADAC in vielen Parkhäusern eine unzureichende Beleuchtung, eine zu niedrige Einfahrhöhe sowie zu schmale Parklücken auf. Mindestens 2,50 Meter sollten Letztere laut dem ADAC haben, um im Zeitalter immer breiter werdender Fahrzeuge genug Freiraum zu lassen. In einem Parkhaus waren es teilweise sogar nur 2,17 Meter. Auch fehlende Notrufmöglichkeiten führten zu Punktabzügen. Den ausführlichen Test finden Sie hier. Eine Kurzversion in Videoform können Sie direkt hier anschauen:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Tesla: Ärger ums Abwasser

Tesla: Ärger ums Abwasser

Opel Corsa nun auch als Hybrid

Opel Corsa nun auch als Hybrid

zoom_photo