Ehrenamt-Jubiläum: 60 Jahre Schülerlotsendienst
Ehrenamt-Jubiläum: 60 Jahre Schülerlotsendienst Bilder

Copyright: auto.de

Seit 60 Jahren sorgen Schülerlotsen in Deutschland für mehr Sicherheit auf dem Weg zur Schule. Rund 55 000 ehrenamtliche Mitarbeiter halten den nach US-amerikanischem Vorbild entstandenen, vom Verband der Automobilindustrie (VDA) finanziell unterstützten Dienst der Deutschen Verkehrswacht (DVW) aufrecht.

Erkennbar sind sie an der speziellen Schülerlotsenkelle und den meist neongelben Jacken. Diese Helfer, die bei Wind und Wetter im Einsatz sind, haben laut Bundesverkehrsminister Ramsauer Erfolgsgeschichte geschrieben: An keinem der von ihnen überwachten und gesicherten Verkehrsweg habe es in all den Jahren einen Unfall gegeben. Inzwischen sichert das Freiwilligen-Korps nicht nur Schulwege, sondern betreut auch von den Kindern benutzten Schulbusse an den Haltestellen ebenso wie während der Fahrt.

Vor allem für die Kleinen sind die Helfer wichtig. Sie stehen an Überwegen ohne Ampeln und Zebrastreifen und fordern bei ausreichend großen Lücken im Verkehrsfluss die Autofahrer per Kelle zum Anhalten auf, damit die Kinder gefahrlos die Straße überqueren können.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo