Konkurrenz für Tesla

Eigene Batterie-Gigafactory für Deutschland
auto.de Bilder

Copyright: Universität Duisburg/Essen

„Was Tesla kann, können wir auch“, mag sich Terra E gedacht haben und plant den Bau einer vier Milliarden teuren Batteriezellenfabrik in Deutschland.

Das Frankfurter Konsortium aus 17 deutschen Firmen will darin laut der Wirtschaftswoche Batterien mit einer Kapazität von zusammen 34 Gigawattstunden bis 2028 herstellen und läge damit auf Augenhöhe mit Teslas Gigafactory in Nevada (35 GWh). Terra E will im Auftrag der Autobauer Batteriezellen für Elektrofahrzeuge fertigen. Damit würden rund 3.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, die Verhandlungen stehen kurz vor dem Abschluss. Wo genau das Mammutprojekt angesiedelt sein wird, entscheidet sich im September – wahrscheinlich in Deutschland, heißt es.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

Volkswagen Polo

Volkswagen Polo zieht Viele an

zoom_photo