Elektro-Jointventure zwischen Bosch und Daimler
Elektro-Jointventure zwischen Bosch und Daimler Bilder

Copyright:

Daimler und Bosch bauen gemeinsam Elektromotoren Bilder

Copyright:

Daimler und Bosch bauen gemeinsam Elektromotoren Bilder

Copyright:

Daimler und Bosch gründen Joint Venture für Elektromotoren, an dem beide Konzerne je zur Hälfte beteiligt sind. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen EM-motive GmbH und hat ihren Sitz in Hildesheim sein. Der gemeinsame Entwicklungsstandort des Joint Venture wird in der Nähe der beiden Mutterhäuser im Raum Stuttgart angesiedelt sein. Rund 100 Mitarbeiter sollen im vierten Quartal dieses Jahres ihre Arbeit in dem Joint Venture aufnehmen. Geleitet wird die EM-motive GmbH von zwei gleichberechtigten Geschäftsführern aus den Partnerunternehmen.

Ziel der Zusammenarbeit von Daimler und Bosch auf dem Gebiet der Elektromobilität ist es, Kompetenzen zu bündeln, Synergien zu nutzen und so die Entwicklung von so genannten Traktionsmaschinen für Elektrofahrzeuge mit Batterie, Brennstoffzelle oder Range Extender zu beschleunigen. Die Produktion der Motoren soll Anfang 2012 beginnen. Ab dem Jahr 2012 werden sie in Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz und Smart zum Einsatz kommen. Den Anfang macht die neue Generation des Smart Fortwo Electric Drive, der im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen wird.[foto id=“368045″ size=“small“ position=“right“]

Die Elektromotoren des Joint Venture zeichnen sich insbesondere durch ihre Modularisierbarkeit aus. Somit kann eine breite Palette an rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen mit den Motoren aus dem Joint Venture ausgerüstet werden. EM-motive wird die Mutterhäuser mit den Motoren für Elektrofahrzeuge beliefern. Der Vertrieb an Dritte erfolgt durch Bosch erfolgen. Insgesamt sieht die Planung mehr als eine Million Elektromotoren aus dem Joint Venture bis zum Jahr 2020 vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland X Innovation 1.2 Turbo.

Opel Crossland X: Blitz mit Kraft

VW Polo Comfortline

Der VW Polo Comfortline zieht an den Anderen vorbei

Volkswagen Polo Comfortline.

VW Polo Comfortline:  Bekenntnis zum Kleinwagen

zoom_photo