Renault Zoe

Elektrofahrzeuge: Renault bleibt Nummer eins
auto.de Bilder

Copyright: Renault

Renault bleibt in Deutschland Marktführer in Sachen Elektrofahrzeuge. Im ersten Quartal 2017 verkaufte der französische Hersteller auf dem deutschen Markt 1308 rein elektrisch betriebene Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

Das sind so viele wie noch nie in einem Quartal und nahezu doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum (+ 98,2 Prozent). Der Marktanteil erreichte 21,3 Prozent.

Der Renault Zoe bleibt mit 1199 Einheiten (+ 99,5 %) per Ende März das mit Abstand meistgekaufte Elektromodell in Deutschland. Mit 2444 Eingaben verzeichnete das Modell zudem zum Stichtag 31. März 2017 die meisten Förderanträge für den staatlichen Umweltbonus.

Der Elektrotransporter Kangoo Z.E. wurde in den ersten drei Monaten 109-mal zugelassen (+ 84,7 %). Der zweisitzige Cityflitzer Twizy kam auf 60 Einheiten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo