Mercedes-Benz

EnBW-Chef erhält Vorserienversion des Mercedes-Benz S 400 Bluehybrid
EnBW-Chef erhält Vorserienversion des Mercedes-Benz S 400 Bluehybrid Bilder

Copyright:

Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, hat gestern (15.1.2009) ein Vorserienfahrzeug des Mercedes-Benz S 400 Bluehybrid erhalten. Übergeben wurde das weltweit erste Hybrid-Serienfahrzeug mit Lithiumionen-Batterie in Sindelfingen. Es kommt offiziell im Sommer auf den Markt.

Ein weiterentwickelter V6-Benzinmotor und das Hybridmodul sorgen beim S 400 Bluehybrid für den nach Herstellerangeben in seiner Fahrzeug- und Leistungsklasse weltweit geringsten CO2-Ausstoß von 186 Gramm pro Kilometer. Beim kraftstoffintensiven Beschleunigungen unterstützt der 15 kW/20 PS-Elektromotor den 205 kW/279 PS starken Verbrennungsmotor. Die Kombination beider Aggregate liefert ein hohes Drehmoment. Darüber hinaus ist der Mercdes-Benz S 400 Bluehybrid mit einer Start-Stopp- Funktion ausgestattet, die den Motor abschaltet, wenn der Wagen unterhalb von 15 Stundenkilometern ausrollt – zum Beispiel vor einer Ampel. Sobald der Fahrer den Fuß wieder von der Bremse nimmt oder aufs Gaspedal tritt startet der Elektromotor den Wagen wieder.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Mercedes-Benz EQV

Vorstellung Mercedes-Benz EQV

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

zoom_photo