Audi

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Enthüllung des neuen Audi A6 in Leipzig Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig – Am vergangenen Donnerstag stellte Audi im Museum der bildenden Künste in Leipzig seine neue Business-Limousine vor. Über 400 geladene Gäste erlebten eine exklusive Präsentation, mit  Licht- und Tanzshow sowie einem Auftritt der weltberühmten Leipziger Sopranistin Nadja Michael. Im Anschluss hatten alle Gäste Gelegenheit, sich den neuen Audi A6 genauer anzusehen.

[foto id=“352315″ size=“small“ position=“left“]Künstlerisch inszeniert

Für die Präsentation des neuen A6 hatte sich Audi das Museum der bildenden Künste in Leipzig ausgesucht. Wo sonst Gemälde, Grafiken und Skulpturen ausgestellt werden, präsentierte Audi einer Gruppe ausgewählter Gäste, das neuste Produkt Ingolstädter Ingenieurskunst. Durch den Abend führte Fernsehmoderatorin Verena Wriedt. Während man zu Beginn der Veranstaltung lediglich eine verhüllte Silhouetten des eigentlichen Stars zu Gesicht bekam, enthüllte eine Gruppe von Tänzern den neuen A6 wenig später, dramatisch in Szene gesetzt durch den exklusiven Live-Auftritt der Sopranisten Nadja Michael. Zu den Gästen des Abends gehörten unter anderem Schauspieler Stephanie und Wolfgang Stumph, Tobias Schenke, Oliver Korittke und Moderator Peer Kusmagk.

Überlegen leicht gebaut[foto id=“352317″ size=“small“ position=“right“]

Im Anschluss stellte Markus Siebrecht, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Ost, die Neuerungen und Vorzüge der neuen Limousine vor. Gegen den Trend immer gewichtiger werdender Limousinen der oberen Mittel- und Oberklasse, stellt sich Audi mit dem neuen A6-Claim: Überlegen leicht gebaut. So ist der neue A6, dank Aluminium-Waben-Bauweise 80 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Zudem erhält er das aktuelle, dynamische Audi Frontdesign, mit sich nach unten verengendem Singleframe-Kühlergrill und den charakterstarken Frontscheinwerfern mit LED-Lidstrich, von Siebrecht als Adleraugen bezeichnet. Als weiteres Highlight des Designs, verwies Siebrecht auf die „Tornado-Linie“, welche die Linienführung der Frontscheinwerfer über die komplette Flanke bis zu den Heckleuchten weiterführt. Diese Schulterlinie grenzt das Greenhouse – die aufgesetzte Fahrgastzelle mit den Säulen, den Scheiben und dem Dach – klar vom Rest des Wagens ab. „Wir sind überzeugt, dass der neue Audi A6 die Erfolgsgeschichte fortschreiben und damit wieder die erfolgreichste Business-Limousine im Premium-Segment sein wird“, so Siebrecht.

Innovationen im Inneren[foto id=“352318″ size=“small“ position=“left“]

Zu den technischen Neuerungen im neuen A6, verwies Siebrecht auf das Headup-Display, sowie das neue Bedienkonzept des Bordcomputers. Dadurch kann der Fahrer auf sämtliche Funktionen des Wagens zugreifen, ohne den Arm von der Mittelarmlehne nehmen zu müssen. Dabei hat Audi das Steuerungskonzept neu interpretiert. Dem Segment entsprechend, bietet die Limousine in beiden Sitzreihen ein großzügiges Raumangebot. Auch die verwendeten Materialien und deren Verarbeitung hinterließen einen hochwertigen Eindruck.

Motorisierung und Preis

Bisher gibt es die neue A6-Generation lediglich als Limousine. Die Kombivariante Avant soll im September folgen. Die ausgestellten Modelle waren alle mit 3.0-Liter TDI-Motoren ausgerüstet. Diesen bietet Audi als Frontriebler mit 150 kW/ 204 PS und automatischem Multitronic-Getriebe sowie als quattro bei gleicher Motorleistung[foto id=“352319″ size=“small“ position=“right“]. Mit manuellem 6-Gang-Getriebe vertreibt Audi den neuen A6 als 2.0 TDI mit 130 kW/177 PS. Das Spitzenmodell ist der 3.0-Liter Diesel mit 180 kW/ 245 PS quattro. Benzinaggregate kann man in den Ausführungen 2.8 FSI (150 kW/204 PS) mit Front- oder Vierradantrieb, oder als 3.0 TFSI mit 220 kW/300 PS) ordern. Als Motor-Getriebekombinationen stehen hier Multitronic- und S-tronic Automatikgetriebe zur Verfügung. Der Einstige ins Segment ist über den frontgetriebenen Diesel mit 2.0-Litern Hubraum und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe möglich. Audi rüft einen Basispreis von 38.500 Euro auf. Der günstigste Benziner startet ab 42.050 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo