Erwischt!

Erlkönig Acura RDX Serienversion
Erlkönig Acura RDX. Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Acura RDX. Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Acura RDX. Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Acura RDX. Bilder

Copyright: Automedia

Der Acura RDX-Prototyp von 2019 wurde vor kurzem auf der Detroit Auto Show vorgestellt. Nun konnten unsere Spione die Serienversion auf der Straße entdecken.

Die Serienversion des Acura RDX zeigt nur kleine Änderungen zum Prototypen

Ehrlich gesagt beschränken sich die Unterschiede zum Prototypen des RDX gerade einmal auf Spiegel, kleinere Auspuffspitzen, kleinere Reifen und Felgen, sowie einige wenige Verbesserungen am Armaturenbrett und der hinteren Blende. Der dünn verschleierte Prototyp aus Detroit erhält hier wenig Veränderungen.

Seine Kraft wird der RDX von einem neuen 2,0-Liter-, 16-Ventil-DOHC-Direkteinspritzmotor erhalten, der mit einem 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt ist. Die Produktion wird im Werk in East Liberty, Ohio fortgesetzt.

Im späteren Verlauf dieses Jahres können wir den Verkauf des neuen Acura RDX erwarten.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Die besten Motoren und Antriebe des Jahres

Die besten Motoren und Antriebe des Jahres

zoom_photo