Tipo Komplettprogramm

Erlkönig Fiat Tipo Kombi
Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Fiat Tipo Kombi Bilder

Copyright: Automedia

Aller guten Dinge sind drei. Der Fiat Tipo bekommt neben der Limousine und dem fünftürigen Schrägheck nun auch noch einen Kombi zur Seite gestellt.

Rückblick

Als 1988 der Fiat Tipo vorgestellt wurde, gab es zunächst nur die fünftürige Schräghecklimousine. Ab 1990 wurde eine Stufenheck- und Kombiversion unter der Bezeichnung Fiat Tempra und Fiat Tempra Station Wagen verkauft. Der Tempra und der Tipo teilten sich neben der Plattform auch Motoren und diverse Macken.

Der Fiat Tipo möchte sich gar nicht mit VW Golf & Co. messen, wohl eher mit Hyundai, Kia und Konsorten. Das belegen der günstige Einstiegspreis und die überschaubare Motorenpalette. Auch für den Fiat Tipo erwarten wir die zwei Benzin-Saugmotoren 1.4 und 1.6 Liter-Hubraum, sowie die beiden Diesel mit 1.3 und 1.6 Liter-Hubraum.

Die Kombiversion des Fiat Tipo könnte rund 1.000€ teurer werden als die Limousine, welche bei 13.990€ beginnt. Den Marktstart erwarten wir im zweiten Halbjahr. Alle Bilder des Fiat Tipo Kombi finden sie hier.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

zoom_photo