Neue Schnappschüsse

Erlkönig: Ford Ranger FX4
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Hier haben wir den 2019er Ford Ranger FX4, während einer Testfahrt unmittelbar vor der Serienreife. Bis dato konnte man den Pick-Up nur mit massiver Verkleidung sehen. Der Ranger FX4 wird zusätzlich mit mehr Bodenfreiheit und kleinen optischen Retuschen ausgerüstet werden, um sich von Standard Ranger zu unterscheiden. Bei diesem Prototypen kann man Ansätze vom Kühlergrill erkennen und erahnen, dass dieser vom Ford Explorer inspiriert wurde. 

Bulliger Auftritt

Der aktuelle FX4 wird mit einem 3.2-Liter Dieselmotor angetrieben, der auch im Ford Transit zu finden ist. Alternativ könnte Ford einen Biturbo-Ecoboost-V6-Motor mit direkter Einspritzung  für den RX4 nutzen. Die Zehn-Stufen-Automatik, eine Gemeinschaftsentwicklung zusammen mit General Motors könnte zusätzlich für die Übertragung im neuen Pick-Up sorgen. Mehr Details über den Ranger FX4 werden sicherlich auf der Detroit Motor Show im Januar 2018 verraten.

 
auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Audi Q5.

Neues Gesicht für den Audi Q5

zoom_photo