Facelift für 2017

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster FaceliftErlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erlkönig Lamborghini Aventador Roadster Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Der seit 2011 gebaute Lamborghini Aventador bekommt ein Facelift für das Modelljahr 2017. Das Aventador Coupé könnte im Oktober auf der Pariser Motorshow debütieren, der Roadster wohl erst im kommenden Jahr.

Obwohl jeder Quadratzentimeter dieses Erlkönigs sorgfältig getarnt ist, erkennt man die Inspiration durch den Supervelocé. Auch die Front weist einige Gemeinsamkeiten zum LP750-4 SV Roadster auf, bis auf zwei zusätzlich Lufteinlässe.

Kurze Modellgeschichte

Der Lamborghini Aventador wurde 2011 als Nachfolger des Lamborghini Murciélago präsentiert und leistet in der Grundversion LP700-4 700 PS (515 kW) Die Bezeichnung LP steht für die Einbauposition des Motors (longitudinale posteriore), also hinten längs. Die 700 gibt die Leistung in PS an und die 4 verweist auf den permanenten Allradantrieb.

2013 wurde zum 50. Geburtstag der Marke Lamborghini ein auf 200 Stück limitiertes Aventador LP720-4 50th Anniversario Sondermodell aufgelegt. 2015 folgte der LP750-4 Supervelocé mit 750 PS und rund 50 Kilogramm Gewichtsersparnis.

Das letzte Sondermodell des Lamborghini Aventador wurde im Juni auf dem Goodwood Festival of Speed präsentiert und ist eine Homage an den Lamborghini Miura. Wie es bei Lamborghini üblich ist, trägt der Aventador den Namen eines Kampfstieres, welcher sich im Jahre 1993 als ein tapferer, dennoch leichter Bulle einen Namen machte.

Lesen Sie auch den Fahrbericht Lamborghini Aventador LP750-4 Supervelocé

Es ist noch nicht bekannt, wie viele PS Lamborghini mit dem 6.5-Liter-V12 mobilisiert. Vermutlich wird die Leistung bei 720 bis 730 PS liegen. In der Bilderstrecke finden Sie die aktuellen Fotos des Erlkönigs Lamborghini Aventador Roadster.

Was kostet ein gebrauchter Lamborghini Aventador?

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo