Testfahrt in Spanien

Erlkönig: Toyota Auris
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Jeder vierte Toyota der hier an einen europäischen Kunden übergeben wird, ist ein Hybridfahrzeug. Insgesamt hat der japanische Hersteller über 78 000 Einheiten des Auris bereits auf dem alten Kontinent absetzen können. Der kommende Auris wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

Der Pionier der Hybridantriebstechnologie baut sein Position aus

Wir haben ein paar Schnappschüsse vom brandneuen Toyota Auris während seiner ersten Testfahrt im Norden von Spanien. Wenn der neue Mittelklassenwagen erst mal die Serienreife erreicht haben wird, können wir davon ausgehen, dass auch er auf der TGNA Plattform basieren wird. Die Motoren und das Getriebe werden aller Wahrscheinlichkeit nach vom relativ frischen Toyota C-HR kommen.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo