Ernie und Bert bei ihren Aufnahmen als Navi-Stimmen

Mittlerweile kann man sich ja fast alle Stimmen mit dem Navi ins Auto holen, die man möchte. Homer Simpson oder Michael `Bully` Herbig und jetzt eben auch Ernie und Bert. Das letztere mittlerweile auch das TomTom besprechen, wäre an sich ja noch keine Nachricht wert. Doch bei den beiden Herren liefen die Aufnahmen für die Ansagen im Navi so anders ab als bei anderen Sprechern, dass ein durchaus sehenswerter Videoclip im Studio entstanden ist. Ach, das erinnert schon an alte Zeiten..

Natürlich braucht kein Mensch ein Navi mit Ansagen der Sesamstraßen-Stars. Aber auf einer langen Fahrt oder gar im Stau ist man ja für jede Abwechslung dankbar..Und wer weiß, manche möchten sich vielleicht auch schon morgens für knapp zehn Euro das ewige Traumpaar anhören. Unterhaltsam sind sie auf jeden Fall, wie dieser Mitschnitt aus dem Studio zeigt:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Qashqai: Neue Optik für den Crossover

Nissan Qashqai: Neue Optik für den Crossover

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

zoom_photo