Erster ABS-Einsatz beim Superbike-IDM-Finale

Erster ABS-Einsatz beim Superbike-IDM-Finale Bilder

Copyright: auto.de

Der zweifache Deutsche Meister Martin Bauer wird am kommenden Wochenende in Hockenheim zum Saisonfinale mit einer Honda Fireblade CBR1000RR erstmals eine Superbike-Rennmaschine mit ABS an den Start bringen, die vom Team Holzhauer Racing Promotion HRP darauf vorbereitet wird.

Nach erfolgreichen Testfahrten mit Serienbikes und darauf folgenden Tests mit der IDM-Rennmaschine wurden jetzt zwei neue Fireblade-Superbikes mit elektronisch gesteuertem Combined ABS ausgerüstet, das heißt, bestimmte Teile wie Auspuff und Verkleidungsteile mussten auf die ABS-Komponenten abgestimmt werden. Das ABS selbst bleibt, abgesehen vom Steuergerät, nahezu serienmäßig.

Antiblockiersysteme waren im Motorrad-Rennsport bisher nicht üblich, auch wenn sich diese Sicherheitstechnik im öffentlichen Straßenverkehr bei Motorrädern längst auf breiter Front durchgesetzt hat. Honda jedoch brachte zur Saison 2009 mit dem elektronisch gesteuerten Combined ABS für die 1.000er Fireblade und die CBR600RR das weltweit erste Antiblockiersystem speziell für Sportmotorräder auf den Markt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo