Audi

Erster Spatenstich für das Audi-Zentrum Frankfurt
Erster Spatenstich für das Audi-Zentrum Frankfurt Bilder

Copyright: auto.de

Für das Audi-Zentrum Frankfurt wurde heute der erste symbolische Spatenstich vorgenommen. Er markiert den Beginn einer neuen Ära für die Marke im Rhein-Main-Gebiet.

Nach Tokio, Sydney und Leipzig und nahezu gleichzeitigem Baubeginn in Berlin wird auch in Frankfurt das Autohaus im neuen „Terminal-Stil“ gebaut. Eröffnung soll im Frühjahr 2012 sein. Auf mehr als 27 000 Quadratmetern bietet der Handelsbetrieb dann Platz für etwa 46 Neuwagen und rund 300 Gebrauchtwagen.

Der neue Audi-Terminal ergänzt den Frankfurter Standort in der Mainzer Landstraße 410 und schafft 70 neue Arbeitsplätze. Das Investitionsvolumen beträgt über 50 Millionen Euro. Die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth würdigte das Bauvorhaben als weiteren Meilenstein moderner Architektur auf der Frankfurter Automeile Hanauer Landstraße.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo