Polo BlueMotion

Erster VW-Polo BlueMotion mit TSI-Technologie
Erster VW-Polo BlueMotion mit TSI-Technologie Bilder

Copyright: VW

Bei Volkswagen ist in der Effizienz-Offensive BlueMotion seit Jahren alles im grünen Bereich. Sparsame Motoren sind bei den Kunden beliebt und sorgen für mehr umweltbewusste Mobilität. Jetzt fahren die Wolfsburger bei der Entwicklung verbrauchsarmer Motoren in einer neuen Spur.

TSI BlueMotion

Zum ersten Mal bietet Volkswagen die Spritspar-Technik in Verbindung mit einem Benzinmotor an. Das Euro 6-Triebwerk steckt im neuen Polo TSI BlueMotion und reduziert den Benzinverbrauch nochmals um 0,2 Liter auf 4,1 Liter auf 100 km und die Emissionen auf 94 g/km CO2. Mit diesen Werten präsentiert sich der Polo dank des innovativen neuen 1,0-Liter-Dreizylinders als Bester seiner Klasse. Der Einstiegspreis liegt bei 15 925 Euro.

Das Erfolgsrezept

Das Erfolgsrezept besteht wie so oft aus vielen guten Zutaten. Beim Polo TSI BlueMotion bedeutet das ein effizientes Zusammenspiel von Verbesserungen in den vier Entwicklungsbereichen Motor, Getriebe, Karosserie und Fahrwerk. Neben dem Ersteinsatz des neuen Motors werden die guten Verbrauchswerte über eine tiefergelegte Karosserie und eine verbesserte Aerodynamik an Kühlergrill und Unterboden erreicht. Zusätzlich erhält der Polo TSI BlueMotion rollwiderstandsoptimierte Reifen und das Getriebe übersetzt länger in den oberen Getriebestufen. Für Sparsamkeit sorgen zudem das Start-Stopp-System, die Rückgewinnung von Bremsenergie (Rekuperation) sowie Schaltempfehlungen für den Fahrer.

Assistenzsysteme

VW hat im Polo außerdem die elektromechanische Servolenkung verbessert und bietet Assistenzsysteme wie etwa die serienmäßige Multikollisionsbremse an, die nach einer Kollision automatisch eine Bremsung einleitet. Zur Sonderausstattung gehören unter anderem die Müdigkeitserkennung, das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City Notbremsfunktion und die automatische Distanzregelung ACC.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo