BMW

Erwischt: BMW 1er Facelift

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: BMW 1er Facelift Bilder

Copyright: Automedia

Nachdem BMW fast alle seine Baureihen neu aufgestellt, geliftet oder im Falle von 3er und 4er neu aufgeteilt hat, kümmern sich die Münchner nun um eines ihrer Sorgenkinder. Denn während 3er und 5er-Baureihe für gute Gewinne sorgen, bleibt der kompakte 1er hinter den Erwartungen zurück. Das soll sich mit dem hier abgelichteten Facelift jedoch ändern.

Der seit 2011 gebaute BMW 1er ist nicht nur dran für eine Modellpflege, er hat sie auch nötig. Denn das Argument der nahezu perfekten Fahrmaschine[foto id=“517649″ size=“small“ position=“right“] allein rechtfertigt nicht mehr die teilweise gesalzenen Preise der Münchner. Deshalb wird der BMW 1er außen wie innen optisch und technisch aufgefrischt. Der hier gezeigte Erlkönig kommt zumindest der Karosserie nach im Trimm eines BMW M135i daher, doch dürften sich die optischen Korrekturen auch auf weniger sportliche Modelle auswirken. So erhält das BMW 1er Facelift überarbeitete Front- und Heckstoßfänger und -schürzen.

Im Innenraum dürfte BMW den 1er wohl vor allem kosmetisch aufpolieren, um die Kosten für ein 1er Facelift im Rahmen zu halten. Denn die unzähligen neuen Modelle und Modellpflegen – 2er, 2er Active Tourer, 4er Cabrio, 4er Grand Coupé, i8, X5, X3, X4 – droht die Jahresbilanz deutlich zu drücken. Technische spielerein wie LED-Scheinwerfer oder Headup-Dipsplay wären daher wohl einfach zu kostspielig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo