Ford

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus
Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Ford Focus Facelift – Optik im Fokus Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Ford tut es schon wieder. Bereits die aktuelle Generation des Ford Focus hatte in Serie das Gesicht im Stile des sportlichen RS500 erhalten. Nun liften die Kölner die neuste Generation ihres Kompakten Focus und verbauen den »Aston Martin« Grill vom aktuellen Focus ST, Fiesta und dem künftigen Mondeo allen Focus-Modellen

Aston-Martin-Grill[foto id=“473397″ size=“small“ position=“right“]

Nach vier Jahren Bauzeit ist der Ford Focus einfach dran für ein Facelift. Diese Fotos unserer Erlkönig-Jäger schaffen nun Klarheit, dass Ford sich offenbar vor allem auf ein Lifting der Frontpartie konzentriert. Der kompakte Golf-Konkurrent erhält offenbar das gleiche Gesicht wie der geliftete Fiesta und die neue Generation des Mondeo. Die Kühleröffnung wandert weiter nach unten und besteht künftig nur noch aus einem Rahmen.

Analog zum kleinen Bruder Fiesta dürfte Ford im Innenraum lediglich kleinere Schönheitskorrekturen vornehmen. In den Handel rollt das Ford Focus Facelift vermutlich erst Anfang 2014.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo