Mercedes-Benz

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes-Benz M-Klasse – Premium-SUV in Elbflorenz Bilder

Copyright: auto.de

Am vergangenen Wochenende (28. Mai 2011) kam uns ein Erlkönig der neuen M-Klasse von Mercedes-Benz vor die Linse. Wir nutzten die Chance, das parkende Premium-SUV von allen Seiten abzulichten. Zu Gute kam uns dabei, dass die M-Klasse nur noch wenig getarnt am Straßenrand stand. Alle noch vor wenigen Wochen angebrachten dicken Verkleidungen fehlten.

Das wundert kaum, denn die Premiere der neuen M-Klasse steht unmittelbar bevor. Bei dem von uns gesichteten[foto id=“360932″ size=“small“ position=“right“] Exemplar handelt es sich offensichtlich um eines, das gerade die letzte Abstimmungsfahrten im ganz normalen Alltagsbetrieb zu absolvieren hatte.

So sind die mandelförmig in die Seiten laufenden Frontscheinwerfer kaum noch verkleidet. Gleiches gilt für Kühlergrill und Frontschürze. Auch die Motorhaube gibt zwei Luftöffnungen des Aggregates preis.

In der Flanke, wenn auch noch kaschiert, sind deutlich zwei markante Sicken auszumachen, die parallel über dem Schweller von der Front um Heck geführt werden. An dieser Stelle wird die Linienführung der Frontscheinwerfer von [foto id=“360934″ size=“small“ position=“left“]den Heckleuchten aufgegriffen und aus der Flanke in die Heckpartie geführt.

Buchstäblich aufgelöst werden die Konturen vom Übergang aus der Flanke in die Heckpartie: Zudem verhelfen die weit vorn liegenden C-Säule und die in Höhe der D-Säule umlaufende Heckscheibe der M-Klasse zu mehr Eleganz. Offen bleibt, da noch unter der Tarnung verborgen, welches Material als Beladekante vor Schäden beim Be- und Entladen schützen wird. Ebenso die Heckschürze. Ob es einen Unterfahrschutz geben wird, und wie er ausgeführt ist, muss aufgrund der Tarnung noch offen bleiben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Der Opel Astra wird vollelektrisch

Der Opel Astra wird vollelektrisch

zoom_photo