Mercedes-Benz

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC – Angriff auf den BMW X6
Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erwischt: Erlkönig Mercedes MLC - Angriff auf den BMW X6 Bilder

Copyright: Automedia

Erneut haben unsere Fotografen den Prototyp eines Mercedes ML Coupés vor die Linse bekommen, das vermutlich unter dem Namen MLC auf den Markt kommt.

Felgen und Endrohre zeichnen diesen Prototypen eindeutig als AMG-Version aus. [foto id=“519323″ size=“small“ position=“right“]  Diesen hatten wir bereits Anfang Juni nahe Stuttgart getroffen. Nun ist der MLC 63 AMG bei Hitze-Stresstest in den USA unterwegs. Dort wird Mercedes vermutlich auch den Löwenanteil seiner SUV Coupés absetzen.

Was genau unter der Haube dieses Fahrzeugs schlummert, ist nicht genau bekannt. Denn es kursieren Gerüchte, dass AMG eine neue Motorrevolution plant. Auf Basis des 2.0-Liter 4-Zylinders aus A45 AMG und Co. sollen die Affalterbacher angeblich ein 4.0-Liter-BiTurbo-Aggregat planen, das zu 700 PS fähig sein soll.

Doch auch die “zivilen” Versionen des MLC dürften mit mindestens 6 Zylindern ausgestattet sein. [foto id=“519324″ size=“small“ position=“left“] Denn auch wenn vier Zylinder heute genug Kraft entwickeln, das vermutlich um die zwei Tonnen schwere SUV-Coupé ansprechend zu bewegen, verbietet das Prestige weniger als sechs Töpfe. Genaueres werden wir gegen Ende des Jahres erfahren. Denn Mercedes ist dazu übergegangen, seine Neuheiten im Vorfeld der großen Automessen zu präsentieren, auf denen dann nur noch die Publikums-Premiere stattfindet. Diese erwarten wir für die NAIAS im Januar in Detroit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo