Mercedes-Benz

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG
Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Erwischt: Erlkönig Mercedes SL 55 AMG Bilder

Copyright: auto.de

Während der 2012er Serien Mercedes SL bereits mit weitaus weniger Verpackung gesichtet wurde, zieht hier die neue Topvariante von AMG ihre Runden über den Nürburgring.

Kleiner und doch schneller

Schon bisher hat man am oberen Ende der Mercedes SL Palette die Qual der Wahl. Fährt man den luxuriösen SL 600 oder doch lieber den SL 63 AMG? In Preis und Leistung gab es kaum Unterschiede. Doch könnten die Fahreigenschaften nicht unterschiedlicher ausfallen. Der eine ein V12, der andere ein aufgeladener V8. Die vierflutige Auspuffanlage, sowie die großen [foto id=“364180″ size=“small“ position=“left“]Lufteinlässe in der Front zeugen deutlich von den AMG-Genen des von uns gestellten Roadster.

Diesen unterzieht AMG nun auch einem Downsizing, und reduziert den Hubraum von bisher 6.2-Litern auf 5.5-Liter. Dadurch wird auch ein neuer Name fällig, nämlich Mercedes SL 55 AMG. Trotzdem dürfte die Leistung von bisher 386 kW/525 PS durch Turboaufladung eher noch zunehmen. Das Kraftpaket wird wohl nicht vor 2012 zu den Händlern rollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo