Nissan

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer
Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Erwischt: Erlkönig Nissan Qashqai – Deutlich dynamischer Bilder

Copyright: lehmann photo-syndication

Zwar konnten wir unlängst erste Fotos der für 2014 angekündigten zweiten Generation des Nissan Qashqai präsentieren, diese waren jedoch aufgrund der Entfernung zwischen Fotograf und Fahrzeug alles andere als in bester Qualität. Nun ist der Thronfolger des selbsternannten »Crossover-Kings« den auto.de-Fotografen erneut ins Netz gegangen

Die Tarnung dieses[foto id=“470684″ size=“small“ position=“right“] in den USA hergestellten Exemplars des Nissan Qashqai II ist zwar ähnlich dick wie beim vorherigen Exemplar, das wir Ihnen präsentieren konnten. Diesmal standen ihm unsere Erlkönig-Jäger jedoch von Angesicht zu Angesicht gegenüber, die Fotos sind entsprechend hochauflösend. Der Qashqai befand sich dabei auf »Schwerlast-Fahrt« durch Michigan (USA). Neben dem mit Gewichten beschwerten Anhänger sind auf der Rücksitzbank Kunststoff-Dummies zu erkennen, die ein voll besetztes Auto simulieren.

Flacher und sportlicher

Ebenfalls gut zu erkennen ist die Zeichnung des Kühlergrills. Dieser wirkt dynamischer als beim aktuellen Qashqai und ähnelt in der Form dem Kühlergrill des großen Nissan Murano, wirkt[foto id=“470685″ size=“small“ position=“left“] jedoch bereits jetzt weniger bullig. Auch die Scheinwerfer des Qashqai dürften deutlich schmaler werden und wie beim großen Bruder spitz in die Radhäuser auslaufen.

Im Profil fällt die deutlich längere, dafür flachere Motorhaube des Qashqai-Erlkönigs auf. Generell scheint das erfolgreiche Nissan-SUV deutlich flacher zu werden als sein Vorgänger. Die Heckscheibe ist steiler und größer, sie wird von einem Spoiler überspannt. Die Rückleuchten wandern weiter nach oben, ein drittes Bremslicht wird in den Spoiler integriert. Beim neuen Qashqai 2014 wird offensichtlich mehr Wert auf Dynamik gelegt, das hat beim Nissan Juke ja auch ganz gut geklappt. Vielleicht schenkt uns Nissan sogar einen Qashqai Nismo.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo